Galerie

GALERIE

Die Führer-Orgel in der

St. Antonius Kirche

in Herten

Meine Beziehung zur Orgel

Auf der Rieger-Orgel in der Pauluskirche in Dortmund habe ich 2011 zwei der  Kompositionen meiner CD „Sounds and Visions“ eingespielt. Diese Orgel hat einen wunderbar romantischen Klang!

"Für mich besteht der Sinn der Töne darin, Begeisterung und Forscherdrang zu erwecken.


Eine Materie, die sich beim Hören und Spielen gleichermaßen immer wieder neu belebt‼"

Auf der Eisenbarth-Orgel

in der St. Lambertus-Kirche

in Castrop-Rauxel

habe ich 2011 den Großteil der Stücke meiner CD „Sounds and Visions“ eingespielt.

"Ich nähere mich der Orgel an

und sie schenkt mir ihre Klänge!"


Dieses Gefühl hatte ich schon immer bei diesem wunderbaren Instrument.

Dabei ist jede Orgel ein Unikat in ihrem Raum - ob Kirche, Konzertsaal, Uni oder Kloster. Jedes Instrument hat andere Bedingungen und Möglichkeiten und die Beziehung zu jeder Orgel ist eine andere!


Dieses auszuloten und zu erforschen machte mir schon immer großen Spaß.

An der Klais-Orgel im "Audimax" an der Universität Bochum habe ich des Öfteren Konzerte gegeben. Orgelmusik gegen Unistress war hier das Motto. 

Das wunderbare an dieser kleinen

Klop-Orgel im niedersächsischen Barnstorf (Landkreis Diepholz) ist, dass sie komplett aus Zedernholz

aus dem Libanon gefertigt wurde.

Das macht einen wunderbar weichen und satten Klang!

Die Führer-Orgel in der

St. Magni-Kirche

in Braunschweig

An der Steinmeyer-Orgel in der Dreieinigkeitskirche in Nürnberg

Die Walcker-Orgel in der Johanniskirche in Wanne-Eickel

Die Woehl-Orgel in der Klosterkirche Vechta, Duo-Konzert mit Rainer Wördemann, Klarinette.

Michael Mikolaschek

0049-(0)-5444-994311

kontakt@michael-mikolaschek.de

Meiersfeld 7

49419 Wagenfeld

© Copyright | All Rights Reserved | Powered by Michael Mikolaschek | Designed by pallue

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Anklicken dieser Seite stimmen Sie der Verwendung und den Datenschutzlinien dieser Seite zu. This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.

Akzeptieren